Japanische Delegation von DMG MORI zu Besuch

Die langjährige Partnerschaft mit dem DMG MORI-Konzern hat jetzt einen weiteren Höhepunkt erfahren. In fünf Gruppen informierte sich eine japanische Delegation des Kunden mit insgesamt 230 Mitarbeitern über die hohe Qualität und den effizienten Materialfluss im modernen Werk der BMF Group am Standort der Zentrale im westfälischen Büren.

Von November 2018 bis zum März 2019 gab DMG MORI langjährigen Mitarbeitern aus Japan die Gelegenheit, Deutschland und Europa zu besuchen. Neben dem Kennenlernen der firmeneigenen Werke stand die Besichtigung von Produktionsanlagen ausgewählter Top-Lieferanten auf dem Besuchsprogramm der japanischen Delegation.

Die Führungskräfte aus Japan erhielten bei ihrem Besuch in Büren interessante Einblicke insbesondere in die Produktion und die betrieblichen Abläufe der BMF Group. Für eine reibungslose Verständigung sorgten die Kommunikation in englischer Sprache und ein Dolmetscher ins Japanische. So kam es zu einem interessanten Erfahrungsaustausch zwischen zum Teil recht unterschiedlichen Unternehmenskulturkreisen. Bei ihrem Rundgang durch die Produktionsanlagen zeigten sich die japanischen Mitarbeiter des DMG MORI-Konzerns begeistert von der eindrucksvollen Umgebung, der perfekten Organisation der betrieblichen Abläufe in Büren und der partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen.